Kreisjugendring Olpe

mpNivoSlider: No image folder selected! Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

 

 

Willkommen

Liebe Besucher,

auf den folgenden Seiten finden Sie neuste Informationen von und über den Kreisjugendring Olpe.

Darüber hinaus finden Sie hier Informationen aus und für die verbandliche und offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Olpe, welche von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisiert und durchgeführt werden.

 

  Der Kreisjugendring Olpe ist auch bei facebook zu finden

03.12.2018 Weiterbildungsangebote 2019 des KJR Olpe

Eine gute Weiterbildung der ehrenamtlichen Leiter/innen sichert die Qualität in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Daher bietet der Kreisjugendring Olpe in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Olpe im Jahr 2019 drei Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit an.

Weitere Infos findet ihr hier.

12.11.2018 Vater - Kind - Skifreizeit 2019

Wir freuen uns über das große Interesse an dieser Freizeit.
An dieser Stelle müssen wir mitteilen, dass alle Plätze belegt sind. Wir können keine Anmeldungen mehr annehmen.

11.11.2018 Infos aus dem Newsletter des Fachdienstes „Finanzielle Jugendhilfen“ des Kreises Olpe

"Mitmachen-Mitgestalten-Meinung sagen“ - Jugendbefragung im Kreis Olpe
Der Kreis Olpe führt Anfang November eine breit angelegte OnlineBefragung (über Smartphone, Tablet oder PC) aller hier lebenden 14 bis 17jährigen jungen Menschen durch. Dabei soll ihnen die Möglichkeit geben werden, sich unmittelbar zu Themen ihrer Freizeit, einer Beteiligung an Vereinen oder Jugendgruppen oder dem Besuch von Jugendtreffs äußern zu können. Von besonderem Interesse sind dabei die Rückmeldungen, ob die die tatsächlichen Wünsche / Bedarfe junger Menschen im Kreis Olpe ausreichend bedient werden. Die Befragten sollen als Experten „in eigener Sache“ Stellung nehmen können und auf diesem Weg unmittelbar in sie betreffende Entwicklungsprozesse einbezogen werden. Sollten Sie als Mitarbeiter/in im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit Kontakt zu Jugendlichen der in Frage kommenden Altersgruppe haben, erkundigen Sie sich  nach der Online-Befragung und ermuntern Sie zur Mitwirkung. Mitmachen lohnt sich für die Jugendlichen gleich im doppelten Sinn: die eigene Meinung fließt in die Arbeit des Jugendamtes ein und zu gewinnen gibt es auch etwas.

„Kein Platz für Extremismus und Rassismus“ im Kreis Olpe
Der Kreistag des Kreises Olpe hat in einer gemeinsamen Resolution „Kein Platz für Rassismus“ unter anderem beschlossen, ab 2019 regelmäßig alle zwei Jahre einen entsprechenden Preis mit einem Preisgeld von 2.000,00 € zu verleihen. Gewürdigt werden soll das Engagement von Personen oder Gruppen (z. B. auch aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit), die sich in besonderer kreativ kultureller Form gegen Antisemitismus und extremistische Ideologien einsetzen und für ein respektvolles Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten. Der Preis wird öffentlich ausgeschrieben. Weitere Informationen folgen.

Fachplan Kinder- und Jugendarbeit
Seit dem 01.07.2018 greift eine Änderung des Fachplans Kinder- und Jugendarbeit. Das Mindestalter zur Teilnahme interessierter ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ausbildungsveranstaltungen (Gruppenleitergrundkurse, Treffleiterkurse, Fortbildungsveranstaltungen) ist von 16 auf 15 Jahre herabgesetzt worden. Das hat natürlich zur Folge, dass bei den entsprechenden Aktivitäten der Jugendverbände, -gruppen und –einrichtungen (Ferienfreizeiten, Gruppenarbeit, …) nun auch 15-jährige ehrenamtlich Tätige anerkannt und gefördert werden.

04.09.2018 Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur "Gruppenarbeit mit qualifizierten Mitarbeiter/innen"

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit,

ganz schnell ist ein Jahr mit Ihrer Arbeit in den vielen Kinder- und Jugendgruppen im Kreis Olpe vergangen. Damit auch im kommenden Jahr die zahlreichen jungen Menschen wieder von diesem Angebot profitieren können, bitte ich Sie, den Antragstermin für die Förderung der regelmäßigen Gruppenarbeit zu beachten:

01. Oktober 2018

Bis zu diesem Datum müssen die Anträge dem Jugendamt vorliegen. Später eingehende Formulare können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Antragsformulare als pdf-Dokument zum Download und direktem Ausfüllen finden Sie unter http://www.kreis-olpe.de/media/custom/2041_339_1.PDF….

04.07.2018 Infos aus dem Jugendhilfeausschuss des Kreises Olpe

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Olpe!

Ich möchte Sie an dieser Stelle auf etwas aufmerksam machen, was zukünftig auch Ihre Arbeit betreffen kann / wird:

Der Jugendhilfeausschuss des Kreises Olpe hat in seiner letzten Sitzung Anfang Juni die Änderungen der „Qualitätsstandards für die Aus- und Weiterbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Olpe“ beschlossen und ist damit dem Vorschlag Ihrer Vertreterinnen und Vertreter im Kreis Olpe (Kreisjugendring, BDKJ, Ev. Jugend, CAJ, Trägerwerk für offene und aufsuchende Jugendarbeit) gefolgt. Ich möchte hier nicht detailliert alle Veränderungen erläutern, doch die wesentlichen Punkte sollten für Sie klar sein:

  1. Zukünftig ist die Ausbildung zum bzw. die regelmäßige Fortbildung als ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in bereits ab 15 Jahren möglich. Damit wird der bisherige Ermessensspielraum [„(…)  sollten in der Regel das 16. Lebensjahr vollendet haben (…)“], der immer wieder auch für Unsicherheiten in der Auslegung geführt hat, zu Gunsten einer klaren Regelung (die dann auch keine Ausnahmen mehr zulässt) gestrichen.

  2. Die Herabsetzung der Altersgrenze hat natürlich auch Auswirkungen auf die Förderrichtlinien des Fachplans Kinder- und Jugendarbeit des Kreises Olpe zur finanziellen Förderung von Angeboten und Maßnahmen:
  •  Kap. 8.5.2 Jugendfreizeiteinrichtungen mit qualifiziertem ehrenamtlichem Personal (Dezentrale Treffpunkte): Der Kreis Olpe fördert zukünftig dezentrale offene Jugendarbeit, wenn ein qualifizierter Mitarbeiter mindestens 15 Jahre alt ist. Der seitens des Trägers für den Treff verantwortliche Mitarbeiter muss weiterhin volljährig sein.

  • Kap. 8.7.1.1 Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Kräfte der Jugendverbände und –einrichtungen: Das Mindestalter zur Teilnahme an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen beträgt 15 Jahre.

  • Kap. 8.7.3.1 Ferienfreizeiten mit Kindern und Jugendlichen:  Die Leiter/innen / Betreuerinnen von Ferienfreizeiten müssen mindestens 15 Jahre alt sein. Zur Wahrung der Aufsichtspflicht wird empfohlen, dass der / die verantwortliche/r Freizeitleiter/in volljährig ist.

    Diese Regelungen gelten ebenfalls für die Kap. 8.7.3.2 (Ferienfreizeiten der Wohlfahrtsverbände), 8.7.3.3 (Ferienaktionen in den Sommer- und Herbstferien) sowie 8.7.3.4 (Internationale Begegnungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit).

  • 8.7.3.1 Ferienfreizeiten mit Kindern und Jugendlichen

  • Kap. 8.7.4 Gruppenarbeit mit qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen: Die qualifizierten Betreuer/innen von Jugendgruppen müssen mindestens 15 Jahre alt sein. Zur Wahrung der Aufsichtspflicht wird empfohlen, dass mindestens ein/e verantwortliche/r Gruppenleiter/in volljährig ist.

Die Entwicklung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass viele junge Menschen sich mittlerweile früher ein ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit interessieren und dort auch tätig werden möchten. Dieser Entwicklung wird mit den nun vorgenommenen Änderungen Rechnung getragen.

Ich möchte an dieser Stelle es aber nicht versäumen, auch auf die neue Verantwortung hinzuweisen, welche sich für Sie daraus ergibt: Mir ist es wichtig zu betonen, dass (unabhängig vom Alter) immer auch die persönliche Reife des / der angehenden ehrenamtlichen Mitarbeiters/in – insbesondere auch bei den jüngeren Interessierten – bewertet und berücksichtigt werden muss und dass dieser (neue) Personenkreis gut angeleitet und begleitet werden sollte.

18.06.2018 Vater-Kind-Skifreizeit 2019

„Ski fahr‘n!“ STELL DIR VOR: ES RIECHT NACH SCHNEE. DU SCHAUST IN DEN AZURBLAUEN HIMMEL, DIE LUFT SCHMECKT KRISTALLKLAR. AB GEHTS AUF DIE PISTE! ABER DU BIST NICHT ALLEIN. DU BIST TEIL EINER SUPERNETTEN GRUPPE!

Hier findet ihr weitere Infos....

02.05.2018 Jugendkulturfestival 2018

  Hallo zusammen,

 an dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen auftretenden Gruppe bedanken, denn Ihr seid es, die das Festival ausmachen! Bis zum nächsten Jahr!

 Hier findet ihr einen Pressebericht: https://www.sauerlandkurier.de/kreis-olpe/lennestadt/jugendkulturfestival-meggen-9828207.html

Weitere Infos findet ihr hier

13.02.2018 Weiterbildungsangebote des KJR Olpe im Jahr 2018

Eine gute Weiterbildung der ehrenamtlichen Leiter/innen sichert die Qualität in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Daher bietet der Kreisjugendring Olpe in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Olpe im Jahr 2018 zwei Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit an.

Hier findet man weitere Infos

24.01.2018 Kinder- und Jugendfreizeiten des KJR Olpe im Jahr 2018

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder zwei Jugendfreizeit in den Sommerferien in Kooperation mit dem Turnverein Olpe an.

Näheres findet ihr hier...


24.01.2018 Aus- und Forbildungsveranstaltungen 2018

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Olpe!

Auch in diesem Jahr, werden wieder zahlreiche Aus- und Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

Nähere Einzelheiten dazu findent ihr hier...!

 

 

http://www.besucherzaehler-homepage.de